Font Manager

Font Manager ist laut Selbstdarstellung eine “simple Schriften-Verwaltung für Desktop-Umgebungen mit GTK+”, aber “keinesfalls eine professionelle Lösung”. Nun, wer einfach nur Fonts auf seinem System begutachten, neue installieren (geht auch per Drag-and-drop) oder in Sammlungen bündeln möchte, der ist bei dem Programm schon ganz gut aufgehoben. Schriften aus dem eigenen Home-Verzeichnis kann Font Manager auch löschen.

Die Anwendung existiert schon lange, blieb aber mehrere Jahre ohne Weiterentwicklung. Seit Versionsstand 0.7 tat sich wieder etwas: Font Manager wurde von Grund auf neu für GTK3 programmiert und passt sich somit gut in die Gnome Shell ein. Weitere Entwicklungen lassen vielleicht weitere Jahre auf sich warten, wer weiß?

Installation

Ubuntus Paketquellen installieren eine aktuelle Version:

sudo apt install font-manager

Alternativen

KDE bringt sein eigenen Font-Management mit. Ansonsten herrscht im Open-Source-Lager Ebbe. Eine interessante Freemium-Alternative ist Fontbase.